Sie sind hier : Startseite →  RDE Neuigkeiten→  News 2005

Neuigkeiten im RDE Web aus 2005

30.12.2005 - www.rde.net an neuer 100Mbit/s Leitung redundant

Ab heute sind unsere High Traffic Websserver mit "ausreichend" Power an unserer neuen 100 Mbit Leitung sogar redundant (also an 2 unabhängigen Backbones) angeschlossen. Wir haben unsere High-Traffic Server in einem Datacenter unter gebracht (nicht ganz freiwillig). Die eigene 100er Leitung in unser eigenes Datacenter wäre nicht mehr wirtschaftlich gewesen. Auch der Primary Nameserver ist mit gewandert sowie noch einige unserer anderen Webserver. Unsere anderen Spiel-, Entwicklungs- und Sponsor-Server stehen weiterhin bei uns im eigenen Datacenter an einer "dünneren" Leitung.

Dez 2005 - Netware Server über Fibre Channel gesichert

Es hatte etwas gedauert, bis wir das mit dem Fibre Channel alles ausprobieren konnten. In der Vergangenheit hatten wir unsere DLT Laufwerke direkt an der SCSI Schnittstelle des Proliant Servers. Mehr dazu steht hier.

Nov 2005 - einige Domains sind überzählig

Aus unserem Domainbestand sind einige Domains abzugeben. Sie finden die Liste auf dieser Seite.

Nov 2005 - unser US Agent (Beauftragter) ist hier.

Daß in den USA nur "Agenten" rum laufen, um die Interessen ihrer Auftraggeber zu vertreten, ist normal. Bei uns hieße das halt Repräsentant oder Handels- Vertreter. Rainer Urbach ist ein alter Schulkamerad des Geschäftsführers und betreut unsere USA Importe in der "San Franciso Bay area". Damit sind unsere gekauften US Geräte bereits vor Ablug nach Deutschland akribisch inspiziert und massiv verpackt. Und so besprechen wir die Unterschiede von USA und Deutschland in wirtschftlicher und politischer Hinsicht einmal im Jahr. Auch hier geht nur "verlässlich und preiswert" mit alten Freunden.

Sept. 2005 - Compaq R3000H Manual als PDF verfügbar.

Nachdem wir Monate lang wegen der 3KW Compaq USV Type R3000H auf den HP.com Webseiten recherchiert hatten, haben wir dann eine Anfrage an den HP Service in Deutschland geschickt und um ein Handbuch für diese ältere 3KW USV gebeten. Und schwups, einen Tag später kam eine PDF Datei per Mail angeflogen. Das war super und völlig unerwartet. Wo die das nur her haben ? Also vielen Dank an den HP Support. Mehr über diese USVs steht hier.

Sept 2005 - Auge in Auge mit einer Kanone

Sie sieht gefährlich aus, ist es aber nicht. Diese Laser Kanone ist aus einem Laser Jet 2100 von HP und um die intelligenten Servomotoren zu untersuchen, haben wir die kleine Kanone und die beiden Motoren ausgebaut und dokumentiert. Der Laserstrahl wird über ein Konstrukt von Präzisions- Optiken und Spiegeln auf die Belichter-Trommel im Drucker "geworfen" und ist von außen nie sichtbar.

Aug 2005 - Haben Sie Ihre Festplatten schon gespült ?

Server-Festplatten werden manches Mal sehr sehr warm oder heiß. Das ist aber noch lange kein Grund, sie ins kalte Wasser zu werfen. Das überleben sie nicht bzw. eigentlich nie, wie man hier ganz deutlich sehen kann. Man sieht es ihnen nicht an, daß im Inneren subtropische Zustände herrrschen. Wenn man sie einschaltet, schlürfen und gluckern sie so komisch und dann gehen sie wieder aus. Wir haben sie geöffnet und fotografiert.

Mehr steht hier unter Gutachten.

Aug 2005 - Es haben sich viele Neuigkeiten angesammlt.

Durch die schon längere Zeit geplante Umstrukturierung unserer fachbezogenen Webs und dem Umzug in ein Content Management System hat sich einiges aufgestaut. Das alte RDE.NET Web haben wir schlafen gelegt (old.rde.net) und sind jetzt bereits in unser CMS umgezogen.

 

Jetzt geht es weiter. Zwischendurch werfen Sie bitte einen Blick in www.useddlt.com/neuigkeiten und in www.usedcpq.de/neuigkeiten. Dort wurde zuerst umgestellt und am weitesten gepflegt.

April 2005 - Ascend / Lucent MAX TNTs

sind doch sehr gefragt, mehr als wir geahnt hatten. Seit ein paar Tagen können wir mit einer großen Auswahl kompletter MAX TNT Router sowie mit fast allen Spareparts dienen. Dazu haben wir nach wie vor MAX 1800 in BRI-U und BRI-S Ausführung lagermäßig verfügbar. Die MAX 2000, 4000 und 6000er sollen natürlich dabei nicht vergessen werden.

 

In der Regel können Sie Ihren Austausch-MAX noch am gleichen Tag mitnehmen. Sie verzichten dann dabei auf den 24 Stunden Test.

 

Die kleinen Router aus der Pipeline 10, 15, 25, 50, 75, 85 usw. Serie unterstützen wir nicht mehr. Mehr über die Ascend MAXen steht in unseren beiden englischen Webs www.maxrouter.com und www.maxrepair.com .

März 2005 - Wenn der S2m PMXer nicht mehr geht.

Es kommt doch öfter vor als gedacht. Bei vielen Firmen sind die großen MAXen als Einwahlrouter über ISDN und oft auch mit Modems im Einsatz. Wenn dann der MAX nicht mehr so tut, wie er soll, kann man das nur an einem richtigen PMXer testen. Wir haben jetzt unser "Modell-Amt" mit zwei S2m PMXern, 8 ISDN Ports und 16 analogen Leitungen endlich voll einsatzbereit..

März 2005 - 4 x 18 Giga mit 15.000 U/min im Raid.

Jede der alten "neuen" 18 Giga 15K Platten für sich alleine ist zwar etwa 4 mal so schnell wie die vorherghenden 4 Giga SCSI Platten, jedoch in der gesamten Geschwindigkeitssteigerung unseres Exchange / MS SQL7.0 Servers macht es sich nur mit etwa 1,6 fach bemerkbar.

 

Mehr über unsere Plattentests im used DLT Web unter Festplatten. Denn bei der Datensicherung mit DLT Laufwerken fällt es sofort auf, wenn der Server schlaff ist. Wir haben am 20.3.05 von 10 x IBM 18 Giga auf 12 x 36 Giga Maxtor Atlas III umgestellt.

März 2005 - 14 x 34 Gigabyte im Raid ist ein ganze Menge

für eine ganz normale Firma wie die unsere. Wir wollen endlich wissen, wie schnell dieses Raid an einem normalen Server ist, nachdem sich herausgestellt hatte, daß unser Raid mit 10 x 18 Giga IBM Platten zu den absolut lahmsten Typen der IBM Serie gehören. Wir bekamen maximal 3,4 MB/s als mittleren Datentransfer zum Backup Server raus. Ein ganz normales DLT 7000 Laufwerk möchte aber 5 MB/s als mindeste Geschwindigkeit empfangen, damit es streamt.

Jan 2005 - (Rückblick Mai 1995) eine 850 Mega IDE Platte für 325.- netto DM.

Und das war schon ein Super Sonder Power Preis bei 20 Stück. Auch unser Pentium 90 für 529.- + Mwst war damals schon ein teures Vergnügen. Und jetzt gibts soeben 200 Giga für 79.- Euro.

Jan 2005 - eine 40 Giga IDE Platte für 31.- Euro.

Da ist die Diskrepanz zu den SCSI Server-Platten schon atemberaubend. Eine hochwertige Fujitsu "MAT3300NC 300GB U320/80pin mit 8MB Cache und 10KU/min" kostet immer noch 680.- Euro. Der IT-Fachmann weiß das schon zu schätzen, daß eine 300 Giga IDE Platte überhaupt nicht zu vergleichen ist mit der 300 Giga SCSI Platte. Nur Laien und sogenannte Fachleute bauen Server mit 300 Giga IDE Platten. Doch selbst gespiegelte IDE Platten täuschen mit einer trügerischen Sicherheit. Alleine für das Puffern eines Servers für eine schnelle DLT Bandsicherung wären diese IDE Platten geignet. Wenn sie sterben, lebt der RAID Server noch und die Bänder sind auch noch da.

 

Bitte wählen Sie ein Jahr oben links im Menü.

Nach oben

Startseite - © 2001 / 2017 - Copyright RDE Consult Gert Redlich / Germany - D-65191 Wiesbaden - Telefon-Nummer - Fax-Nummer