Sie sind hier : Startseite →  Warum ?→  Warum-5 ?

Okt 2007 - Ist es nicht schön in unserem deutschen "Blackwood-Forest" ?

Gemeint ist unser Schwarzwald von Baden Baden bis Lörrach, von Freiburg bis Vilingen Schwenningen.

Aus allen Ländern der Welt kommen sie, um sich "unsere" Schwarzwälder Kirsch Sahnetorte mit zigtausend Kalorien immer hinein (in den Bauch) zu drücken.

Schaun Sie mal, dieser wunderschöne tiefblaue Herbsthimmel im September 2007, ein Blick fast bis an die Alpen und fast bis nach Mannheim. Da lacht doch das Herz.

Doch da stimmt etwas nicht. Was ist denn da unter dem Horizont zu sehen ?

Das sind aber komische Bäume, fast wie an den Autobahnen rund um den Frankfurter Flughafen. Dort sehen die doch auch so verhungert aus.

Dort ragen doch auch solche kahlen Äste schreiend in den blauen Himmel und kratzen an den Landeklappen der Jumbos und Airbusse.

Aber hier, weit ab von allen Flughäfen, hoch droben über der Rheintal Autobahn, dieses Bild ??

Haben wir hier auch schon 5 vor 12 ?

Oder ist der Zug schon abgefahren ? Kommen die Amerikaner und Japaner (und natürlich bald auch die Chinesen) bald nur noch, um die aussterbenden Germanen, Gallier und Normannen zu bewundern.

Wie sie das nur hingebracht haben, die immer so sparsamen und fleißgen Deutschen oder waren das etwa die neidischen Europäer aus den Nachbarländern ?

Und so fahren wir Kilometer um Kilometer nach Norden und das Bild bleibt gleich.

Es ist erschreckend, was sich hier abspielt.

Hätte es gebrannt, würden wie in Californien viel mehr Baumstümpfe noch stehen, angekohlt, aber senkrecht. Hätte der Sturm gewütet, wären die meisten Bäume umgefallen oder entwurzelt.

Doch hier haben ganze Wälder ihre Blätter und Nadeln verloren, abgetötet von irgend einer anonymen Macht oder einer namenlosen Krankheit.

Geht das alles an uns so einfach vorbei ?

Und darum fahren auch wir schnell weiter, denn "wir" waren es ja nicht.

Es war vermutlich dieser völlig unbekannte "Homo Sapiens", der hier irgendwo rumläuft oder rumfährt. Keiner hat es gewußt und keiner hat es gesehen, der macht das alles Nachts, wenn wir schlafen.

Also ade, du blauer Himmel mit den grünen Wäldern. Bald wird hier alles grau in grau oder sogar schwarz sein. Der Wald heißt ja nicht umsonst Schwarzwald.
.

Und "uns" trifft das ja sowieso nicht . . . . .

Denn dann sind wir wieder in Wiesbaden und bis hierher kommt dieser komische Typ - also dieser Dreckspatz - bestimmt nicht . . . . . . . oder vielleicht doch, weil er den wunderschönen rundherum grünen Taunus im Blick hat ?
.

Blick von Wiesbaden Bierstadt auf den Feldberg im Taunus
Startseite - © 2001 / 2017 - Copyright RDE Consult Gert Redlich / Germany - D-65191 Wiesbaden - Telefon-Nummer - Fax-Nummer